Bereits in wenigen Wochen zu einem

FLACHEN UND DURCHTRAINIERTEN BAUCH

Trainingsmethoden und Ernährungstipps die wirklich funktionieren

Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Die Wahrheit über Bauchmuskeln ist nur über 
>> diesen Link erhältlich <<

pfeil1Lerne warum 90% der Fitness Übungen Zeitverschwendung sind und wie du wirklich trainieren solltest!

pfeil1Trainiere mit einzigartigen Trainingsmethoden und erziele in kürzester Zeit Erfolge!

pfeil1Erfahre die Geheimnisse einer gesunden Ernährung und warum du mit einer Diät nicht dauerhaft abnehmen kannst.


pfeil13 wertvolle Tipps wie du deine Ernährung richtig umstellst damit du schneller Fett verbrennst!

pfeil15 Gründe die dich daran hindern ein Sixpack zu bekommen und wie du das ändern kannst.


>> Erfahre was andere von dem E-Book halten <<

Vorteile

nachteile

  • Keine persönliche Betreuung, nur über E-Mail
  • Steht nur als PDF zum download bereit
  • Kostet 29,95€
kauf-button-1

Die Wahrheit über Bauchmuskeln zeigt dir wie du ein Sixpack bekommst

  gogo

Der dicke Bauch muss weg…sofort! Eine kurze Einleitung

Wampe, Bier-Bauch, Speck-Pack, Wohlstandsanker oder Plauze – es gibt viele, teilweise beschönigende, Namen für den dicken Bauch. So viele Bezeichnungen es dafür aber auch gibt, an die Anzahl von angeblichen Wundermitteln dagegen reichen sie nicht ran.

mike-geary

Mike Geary – Der Autor von “Die Wahrheit über Bauchmuskeln”

Das hat wohl jeder schon feststellen können. Oder zumindest jeder, der sich schon irgendwann einmal auf die Suche nach einer möglichst disziplinlosen und schweißfreien Übernacht-Lösung begeben hat. Weil, nun ja, Disziplin schwierig ist, strenge Diäten in schlechter Laune und im Jo-Jo-Effekt enden und anstrengende Work-outs schweißtreibend und nur problematisch – wenn überhaupt – in den Alltag einzubinden sind. Und zudem dauern Umstellungen der Ernährung und der gute alte Sport schlicht und einfach ewig, bis sie das gewünschte Ergebnis zeigen. Wenn sie das überhaupt jemals tun.In einer Zeit, in der die Vorbereitung des Essens nur Sekunden in Anspruch nehmen muss und so ziemlich alles auf Knopfdruck funktioniert, ist das einfach nicht akzeptabel. Leider erweisen sich die scheinbaren Wundermittel und Sixpack-ohne-viel-Arbeit-Geräte aber in jedem Fall als wenig hilfreich. Ganz egal wie preisintensiv sie sind und wie hoch sie von attraktiven Waschbrett-Trägern angepriesen werden. Anders das E-Book ‘ Die Wahrheit über Bauchmuskeln ‘ von Mike Geary. Behaupten zumindest die Versprechungen der Werbung. Aber stimmen die auch oder ist auch dieses Mal wieder nur ein Programm, dass zwar reichlich Geld aus der Brieftasche aber kein Fett vom Bauch zieht? Im Sinne von Probieren geht über Studieren, wird wohl nur das Lesen und Austesten zeigen, ob es tatsächlich effektiv oder reiner Hokuspokus ist.

>> Teste das E-Book jetzt 21 Tage für nur 3,95€ <<

oder

>> Kaufe es zum Preis von 29,95€ <<

Der erste Blick in das E-Book

Gleich auf den ersten Seiten des Buches ‘ Die Wahrheit über Bauchmuskeln ‘ von Mike Geary werden reichlich Versprechungen gemacht. Aber: An keiner Stelle ist die Rede von DEM Wundermittel schlechthin oder DER Übung, die den entscheidenden Unterschied machen wird und das ganz ohne Aufwand.

buch

Dejan Jovanovic

Dagegen finden sich Abschnitte zum gesunden Abnehmen, der Rolle von Fett in Ernährung und Körper und Erklärungen dazu, warum Bauchmuskeltraining allein schlicht nicht ausreichen kann, um ein Sixpack zu bekommen. Das Inhaltsverzeichnis zeigt außerdem, dass Ernährung, Bauch Übungen und allgemeine Fitness jeweils einen großen Teil im Buch einnehmen. Gut, beides ist nicht neu. Und jedem dürfte bekannt sein, dass weder gesunde Ernährung noch Bauch Training allein wirklich zum Erfolg führen können. Angenehm überraschend ist es aber dennoch, dass sich diese zwei Faktoren im Buch die Waage halten. Ebenso vertrauenserweckend sind die Qualifikationen und  Erfahrungen des Autors Mike Geary. Aber ein Manko gibt es dann doch: die Übersetzung. Das aus dem Amerikanischen stammende Buch zeigt schon in Einleitung und Inhaltsangabe Fehler und sinnfreie Übersetzungen. Hier wäre es durchaus schön gewesen, hätte der Autor Mike Geary in eine kompetente Übersetzung investiert.

Jeder hat ein Sixpack, es ist nur unter Fett versteckt!

Gleich am Anfang bestätigt Mike Geary in seinem Buch ‘ Die Wahrheit über Bauchmuskeln ‘ was viele schon lange wussten: Das Sixpack ist bei den meisten durchaus vorhanden. Es versteckt sich nur äußerst geschickt unter einer mehr oder minder dicken Schicht aus Fett. Das Problem ist also gar nicht der Aufbau der Muskeln, sondern das Abnehmen an eben dieser Stelle. Bei dieser Gelegenheit gibt der Autor dann auch schon erste Tipps, wie das funktionieren kann. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen: Auch hier sucht der waschbär-bäuchige Leser vergebens nach DER Wunderwaffe. Vielmehr werden einzelne Faktoren aufgezählt, die sich durchaus nicht nur auf Mahlzeiten und Training beziehen.

>> Teste das E-Book jetzt 21 Tage für nur 3,95€ <<

oder

>> Kaufe es zum Preis von 29,95€ <<

Du musst das Sixpack wollen, sonst wirst du es nicht schaffen

kopf

Galina Peshkova

Das richtig Essen, hier und da mal ein Gewicht stemmen – kann jeder, oder? Wäre es so einfach, würden es wohl alle tun. Die traurige Realität ist aber, dass eben dieses scheinbar einfache Vorgehen nicht so einfach ist. Sondern ein ordentliches Maß an Disziplin und Motivation erfordert. Daraus macht auch Mike Geary keinen Hehl. Im Gegenteil, der im Umgang mit anfangs Abnehmwilligen spricht hier eine sehr deutliche Sprache. Und das ist mal eine angenehme Abwechslung im Urwald der nett klingenden aber unwahren Versprechen. Die nicht ganz so versteckte Nachricht lautet, wer nichts ändern will, bleibt auf seinem Fett sitzen. Oder trägt es eben weiter vor sich her. Neben der ehrlichen Ansage gibt es dann auch gleich noch Tipps und Ratschläge, was den Unterschied zwischen einem erfolgreichen Anfangspunkt und einem weniger erfolgreichen Ausgang ausmacht und wie die nötige Motivation – während des ganzen Programms und darüber hinaus – erreicht werden kann.

Teil 1 – Mit der falschen Ernährung wirst du kein Sixpack erreichen

ernaehrung

ifong

Der erste große Abschnitt des Buchs von Mike Geary beschäftigt sich mit Lebensmittelgruppen. Wer hier jetzt aber eine strikte Diät erwartet, wird enttäuscht sein. Denn statt strengen Vorschriften und Verboten klärt der Autor über Nutzen und Nachteile auf, ohne erhobenen Zeigefinger. Dafür aber auch hier wieder angenehm deutlich und mit verständlich vermitteltem Fachwissen. Und für Freunde des Essens mit einer schönen Überraschung: dem Überangebots-Tag. Zum Abschluss gibt es reichlich Tipps und einen Beispiel-Plan für eine gesunde, ausgewogene und Bauchfett-unfreundliche Ernährung. Leider beziehen sich einige der Tipps auf den amerikanischen Raum. Hier wäre es wiederum schön gewesen, nicht nur zu übersetzen, sondern auch noch treffende Ratschläge für den deutschsprachigen Raum zu geben. Konkret werden folgende Themen angesprochen:

  • Blutzucker-/Insulinprozesse, Kohlenhydrate und generelle Ernährungsaspekte
  • Warum Trenddiäten nicht befolgt werden sollten
  • Fette die Sie nicht Dick machen
  • Das Geheimnis des gesunden Essens
  • Die Probleme der Überernährung
  • Die Häufigkeit der Mahlzeiten

Teil 2 – SitUps sind nicht genug – Das Training muss kurz und Intensiv sein

Was funktioniert, was nicht? Was treibt zwar den Schweiß aus den Poren aber nicht das Fett vom versteckten Sixpack? Im zweiten großen Teil des Buches wird es kurz und knapp erklärt. Ohne dass dabei die Ausführlichkeit und wichtige Punkte auf der Strecke bleiben.

uebungen

Besonders hilfreich: Die Bauch Übungen werden auf Fotos dargestellt, sodass die Ausführung besonders einfach ist. Neben dem Bauch Training gibt es dann auch gleich noch allgemeine Tipps zu Fitness, vom effektivsten zeitlichen Ablauf bis zu den erfolgreichsten Übungen. Abgeschlossen wird das Ganze von in Schwierigkeitsleveln aufgeteilten Trainingsplänen, die – zur Freude jedes Sportmuffels – nicht nur überschaubar, sondern regelrecht kurz sind. Und durch den Aufbau in Leveln kann der eigene Erfolg und die Steigerung der Kraft, Ausdauer und allgemeinen Fitness besonders einfach nachvollzogen werden. Konkret werden folgende Themen angesprochen:

  • Aufbau der Bauchmuskulatur
  • Die richtige Körperhaltung für effektives Bauchmuskeltraining
  • Dauer und Wiederholungen ihres Bauchmuskeltraining
  • Riesiger Übungskatalog mit verschiedenen Ganzkörperübungen

>> Teste das E-Book jetzt 21 Tage für nur 3,95€ <<

oder

>> Kaufe es zum Preis von 29,95€ <<

3 einzigartige Gratis E-Books

Zusätzlich zum eigentlichen E-Book von Mike Geary kommt ‘ Die Wahrheit über Bauchmuskeln ‘ mit drei Bonus Angeboten. Dem Stoffwechselrechner, 72 Mahlzeitenvorschläge und Sexy ohne Diät. In letzterem sind 12 Geheimnisse zu Ernährung enthalten. Die Bonus E-Books, vor allem die Rezepte, sind ausgesprochen hilfreich, was die Abwechslung auf dem Tisch anbelangt. Der Stoffwechselrechner erleichtert das Feststellen des eigenen Bedarfs und damit auch die Freilegung der Bauchmuskeln.

Die ersten Erfolge nach nur 3 Wochen

Aller Anfang ist schwer. Das trifft auch auf die Umsetzung der Tipps zur Ernährung und zum Training aus ‘ Die Wahrheit über Bauchmuskeln ‘ zu. Überraschend ist das aber nicht. Es ist nun mal leichter, alles wie bisher zu machen. Schon das Einkaufen ist in der ersten Zeit eine kleine Qual für mich. Wo ist was drin? War diese Form von Fett laut Mike Geary gut oder schlecht? Die Grundsätze sind zwar einfach, die Umsetzung erfordert aber erst einmal Zeit und Aufwand. Ein ganz klein bisschen Spaß macht es aber auch, mal fernab der gewohnten Supermarkt-Pfade zu wandeln. So schwierig der Einkauf auch ist, das Essen ist so einfach wie immer. Und wenn nichts anderes da ist, geht der Griff ganz automatisch zum Gesunden. Soviel zur Ernährung. Aber wie sieht es mit dem leidigen Sport aus? Gleich vornweg: Ich hasse Sport. Die ganze Anstrengung und der folgende Muskelkater sind und waren noch nie meine Favoriten im Leben. Das Gefühl Hosen nicht mehr schließen zu können und spätestens beim Sitzen förmlich abgeschnürt zu werden, hasse ich aber noch mehr. Also: Augen zu und durch. Ohne Fleiß kein Preis. Und was man sich nicht sonst noch so sagt, um den inneren Schweinehund zu übertönen. Besonders schön am Programm von Mike Geary ist, dass ich weder einem Fitnesscenter beitreten noch ein ganzes Arsenal an Geräten anschaffen muss. Ich muss auch nicht ewig lange rumsporteln und meinen ganzen Tag auf den Kopf stellen, damit ich die Fitness-Einheiten integrieren kann. Anstrengend ist es aber trotzdem. Und kostet vor allem mich als Couch-Kartoffel ordentlich Überwindung. Zumindest anfangs. Nach der ersten Woche ist das Schlimmste überstanden. Nach der zweiten Woche fehlt tatsächlich etwas, wenn ich mich nicht auf Kurzhanteln und Gymnastikball werfe. Man gewöhnt sich also doch an alles. Einen Fitness-Fanatiker macht das aber noch lange nicht aus mir. Und nach der dritten Woche – werden erste Erfolge sichtbar und fühlbar. Nicht nur die Mitte wird straffer, sondern der Rest gleich noch mit. Dazu fühle ich mich wacher und stärker. Die ersten positiven Kommentare zur neuen Körperhaltung fallen und bestärken mich darin, weiter zu machen. Auch schön: Ich freue mich auf Montage, denn das sind meine auserwählten Tage des Überangebots. Statt schlechter Laune, Müdigkeit und Vermissen des Wochenendes sehe ich am Wochenanfang jetzt der Völlerei entgegen. Und es wird tatsächlich leichter und immer mehr zur Gewohnheit, gesunde Lebensmittel in den Einkaufswagen zu packen und im Anschluss meinen Trainingsplan durchzuziehen. Dass die liebste Jeans nicht mehr drückt und bei jeder Gelegenheit geöffnet werden muss hilft vermutlich auch.

Das Fazit zu “Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Viele der Tipps, Tricks und Kniffe aus “Die Wahrheit über Bauchmuskeln” von Mike Geary sind durchaus nicht neu. Weder zum Teil der Ernährung noch zum Bauch Training. Der Autor hat im Großen und Ganzen also nicht das Rad neu erfunden aber deckt dennoch einige Missstände und Denkfehler auf. Belegt seine Aussagen mit verständlichen Beweisen und Erklärungen. Und trotz der stellenweise schlechten Übersetzung ist der Text leicht lesbar, gut verständlich und so fesselnd, wie ein Buch über Bauchmuskeln nun mal sein kann. Rezepte, einfache Anleitungen und Fotos vereinfachen Einstieg und Ausführung zusätzlich. Die persönliche Erfahrung zeigt: Das ganze Programm ist anfangs gewöhnungsbedürftig und zeigt durchaus keinen plötzlichen Erfolg über Nacht. Aber es funktioniert. Insofern ist es eine Wunderwaffe. Diese erfordert nur etwas Geduld und Durchhaltevermögen. Damit ist das Buch insgesamt einfach nur empfehlenswert. Allerdings ausschließlich für Menschen, die tatsächliche Erfolge sehen wollen und bereit sind dafür etwas zu ändern, dauerhaft. Wer sich lieber in unhaltbare Versprechungen hüllen lassen will und das Speck-Pack dem Waschbrett vorzieht, ist damit jedoch schlecht beraten. Denn in dem Buch “Die Wahrheit über Bauchmuskeln” findet sich tatsächlich die Wahrheit und keine beschönigenden Lügen, die zwar nett klingen aber nichts bringen.

>> Teste das E-Book jetzt 21 Tage für nur 3,95€ <<

oder

>> Kaufe es zum Preis von 29,95€ <<

Was hat das Web zu bieten:

Kurz gesagt nichts gescheites: Auf Wikipedia gibt es nur einen Artikel zur Bauchmuskulatur Auf T-Online nur einen allgemeinen Artikel über Bauchtraining Auch auf stern.de findet sich nicht vernünftiges. Wer sehr gute Informationen will muss ein wenig Geld ausgeben!